Die PVS für Menu

Forderungsmanagement

Forderungsmanagement

Vertrauen Sie bei Ihrer Privatabrechnung auf das Forderungsmanagement der PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg. Unser Erfolg spricht für sich: Die Forderungsrealisierungsquote liegt bei über 99%!

Mahnwesen
Mahnwesen

Freundlich, aber konsequent

Alle Honorarforderungen auf Ihrem Abrechnungskonto werden von uns kontinuierlich und absolut zuverlässig überwacht und Zahlungseingänge tagesaktuell verbucht. Bei Überschreitung einer Zahlungsfrist erinnern wir den Rechnungsempfänger freundlich an Ihre Forderung und führen den Mahnprozess konsequent bis zur dritten Mahnstufe durch. Auf Wunsch inkl. der – für Sie kostenfreien – anwaltlichen Mahnung in der 3. Mahnstufe.

Inkasso
Inkasso

Die Alternative zur gerichtlichen Beitreibung

Reagiert Ihr Patient trotz konsequenter Bemühungen nicht auf ein ordnungsgemäßes Mahnverfahren, entscheiden Sie über das weitere Vorgehen. Dabei können Sie die Forderungen durch unseren Anwalt vor Ort einklagen lassen, einen Anwalt Ihrer Wahl einschalten oder das Zahlungsziel nochmals verlängern. Für Forderungen bis 250€ besteht alternativ die Möglichkeit zur Abgabe an ein preisgünstiges außergerichtliches Inkassounternehmen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, geben wir Ihnen vorab die ungefähren Kosten auf, die je Verfahren anfallen könnten, sofern die gerichtliche Beitreibung erfolglos verlaufen sollte. Nach Erhalt Ihrer Auftragserteilung kümmern wir uns um die notwendigen Schritte.

Vor einer Abgabe zur gerichtlichen Beitreibung verfügen wir automatisch eine für Sie kostenlose Bonitätsprüfung um Erfolgschancen und Kostenrisiken auszuloten.  So können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Leistungen im Regelfall auch honoriert werden!

Adressermittlung
Adressermittlung

Im Fall der Fälle

Bei bundesweit knapp 6 Millionen privaten Umzügen pro Jahr kann manche Rechnung trotz der von Ihnen gelieferten Patientenanschrift nicht zugestellt werden. Hinzu kommen u.a. Nichtzustellungen aufgrund einer unvollständig übermittelten Anschrift oder durch den Todesfall des Patienten.

In diesen Fällen ermitteln wir für Sie automatisch, z.B. mit Hilfe einer Einwohnermeldeamtsanfrage, die korrekten, aktuellen Adressen oder die Erben und stellen Rechnungen oder Mahnungen erneut zu.