Die PVS für Menu

Analog-Bewertung in der Gebührenordnung für Ärzte

medizinischen Fortschritt auf Basis der GOÄ abbilden

Aufgrund des stetigen Fortschritts in der Medizin gibt es bereits heute viele Differenzen zwischen der aktuell gültigen GOÄ aus dem Jahr 1996 und denen auf dem Fortschritt basierenden neuen Diagnose- und Therapieverfahren. So regelt die GOÄ selbst die Analog-Abrechnung, um die Facetten des medizinischen Alltags weitestgehend abbilden zu können (§6 Absatz 2 der GOÄ):

"Selbstständige ärztliche Leistungen, die in das Gebührenverzeichnis nicht aufgenommen sind, können entsprechend einer nach Art, Kosten- und Zeitaufwand gleichwertigen Leistung des Gebührenverzeichnisses berechnet werden."

Titelbild Analogbewertung in Ihrer Praxis

Als Mitglied der PVS profitieren Sie ebenfalls in diesem Bereich von dem jahrzehntelangen Know-How in der Privatabrechnung. Somit können wir Ihnen auch bei neuen Diagnose- und Therapieverfahren bei der korrekten Abrechnung über eine Analog-Ziffer behilflich sein.

Als Hilfsmittel für die analoge Abrechnung Ihrer Leistungen erhalten Sie als PVS/ Mitglied unsere Broschüre "Analog-Bewertung in Ihrer Praxis" - selbstverständlich kostenlos. Diese Broschüre fasst die unterschiedlichen Empfehlungen zusammen und bietet Ihnen somit einen Überblick über

  • das Verzeichnis analoger Bewertungen der Bundesärztekammer,
  • Abrechnungsempfehlungen der Bundesärztekammer,
  • Beschlüsse des Zentralen Konsultationsausschusses für Gebührenordnungsfragen bei der Bundesärztekammer,
  • Beschlüsse des Gebührenordnungsausschusses der Bundesärztekammer und
  • Empfehlungen von Analog-Ziffern der PVS.

Für die analoge Abrechnung anderer Leistungen, die nicht in unserer Broschüre genannt sind, stehen Ihnen als PVS-Mitglied unsere Spezialisten gerne zur Verfügung:

André Lehmann, Leitung Rechnungsabteilung, PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg rkV

Leitung Rechnungsabteilung

André Lehmann

Telefon: 04551 - 809 9600
Telefax: 04551 - 809 3600

a.lehmann@pvs-se.de

André_Lehmann.vcf

In unserer Rechnungsabteilung ist Ihre Liquidation in guten Händen. Jede einzelne eingereichte Rechnung wird hier auch einer persönlichen Prüfung auf Vollständigkeit und ggf. fehlende Leistungen unterzogen.

Jörg Ruge, Leitung Korrespondenzabteilung und stv. Geschäftsführer der PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg

stv. Geschäftsführung, Leitung Korrespondenzabteilung

Jörg Ruge

Fon: 04551 - 809 9300
Fax: 04551 - 809 3300

 j.ruge@pvs-se.de

 j.ruge@pvs-se.epost.de

Joerg_Ruge.vcf

 

Die vielfältigen Aufgaben nach dem Rechnungsversand werden in unserer Korrespondenzabteilung bearbeitet. Neben Anschriftenermittlungen, Rechnungskorrekturen und der Bearbeitung von Beanstandungen ist dieses Team der Ansprechpartner für Ihre Patienten.