Die Leitung und die Mitarbeiter einer Arztpraxis sollten verschärftes Bewusstsein bezüglich der möglichen Risiken der diversen Praxisprozesse entwickeln. Sie sollten in der Lage sein, möglichst einfach und effektiv mit den Risiken umzugehen und deren negative Einflüsse maximal zu minimieren. Desweiteren sollte man die Risikoanalys-Methoden kennen und verstehen. Die effektivsten und am meisten praktikablen sollten sie in den eigenen Praxen erfolgreich implementieren können. Damit sollten alle Einwände seitens Kontrollinstituten im Vorfeld beseitigt werden.

Details:

  • Theoretische Grundlagen
  • Rechtliche Vorraussetzungen: Patientenrechtgesetz, Richtlinie des GBA, Bedeutung des Risiko- und Fehlermangements in der Arztpraxis
  • Risikomanagement-Prozess
  • Rahmenbedingungen, Risikoidentifikation, Risikobewältigung
  • Fehlermanagement, Fehlerdokumentation, Beschwerdemanagement, Fehlerbearbeitung

 

Referentin
Herr Jerzy Wielowiejski

 

Teilnahmebedingungen:

Für Mitglieder der PVS/ Wesfalen-Süd wird eine Teilnahmegebühr von 79 Euro pro Person erhoben (Nichtmitglieder: 119 EUR).

Nehmen mehrere Personen am selben Seminar teil reduziert sich die Gebühr des zweiten Teilnehmers auf 59 EUR (89 EUR), die aller darüber hinausgehenden Teilnehmer auf 49 EUR (69 EUR) pro Person.

In den Gebühren sind die Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, Imbiss und die Mehrwertsteuer enthalten. Diese werden mit Zusendung der Anmeldebestätigung und Wegbeschreibung vom Mitgliedskonto abgebucht bzw. in Rechnung gestellt.

Anmeldung:

Klicken Sie bitte hier um zum Anmeldeformular zu gelangen!