Die PVS für Menu

Neue Rufnummern in der PVS/ seit 09/2014

Telefon

Um auch in der Zukunft per Fax und Telefon optimal erreichbar sein zu können, wurde unsere  Telefonanlage im September 2014 erneuert.

Nach dieser erfolgreichen Umstellung im September 2014 haben sich alle bis dahin bekannten Rufnummern (außer der Service-Lines -150, -151, -152, -153, -155, -160, -165, -170) in der Hauptgeschäftsstelle in Bad Segeberg geändert.

Eine Umsetzungstabelle von alter Durchwahl auf neue Durchwahl sowie weitere...

Weiterlesen

LiquidDoc & PAD transfer

LiquidDoc - die Abrechnungssoftware der PVS

Seit kurzem ist die neue Version unserer Abrechnungssoftware LiquidDoc als Download verfügbar, welche Ihnen als Mitglieder der PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg bei aktiver Nutzung kostenlos zur Verfügung steht. Mit LiquidDoc 5.07.14 können Sie nun direkt aus der Software per PAD transfer Ihre Abrechnungsdaten sicher online an uns übermitteln - auch aus dem KV-Safenet.

Alle wichtigen Informationen zur Software, eine Liste der neuen Funktionen...

Weiterlesen

Die PVS/ in Wort und Bild


Der PVS/ Film ist fertig! Wir zeigen Ihnen in 3 oder 12 Minuten, was wir für Sie in Sachen Privatabrechnung tun können. Nehmen Sie sich kurz Zeit und sehen Sie, was alles zu unserer Dienstleistung gehört.

Sehen Sie mehr! >

Weiterlesen

Die Bürgerversicherung und Ihre möglichen Konsequenzen


Sollte es bei den Bundestagswahlen im September zu einem Regierungswechsel kommen, könnte das bestehende duale Krankenversicherungssystem schon bald durch eine Einheitsversicherung abgelöst werden. Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Thema Bürgerversicherung.

Weiterlesen

Die Bürgerversicherung und Ihre Auswirkungen


Häufig wird von Ärzten die Frage gestellt,_ was sich durch die Einführung einer Bürgerversicherung ändern würde. Die Antwort lautet schlicht: Alles! Bürgerversicherung bedeutet im Kern, dass die Private Krankenversicherung kurz-, mittel- bzw. langfristig aufgelöst wird – verbunden mit strengen staatlichen Regulierungen der Gesundheitsversorgung. Hierbei fällt insbesondere immer wieder ein Begriff im Zusammenhang mit der Bürgerversicherung ins...

Weiterlesen

Einheitlicher Bewertungsmaßstab für alle?


Berlin (PVS Verband) – Eine Studie des PVS-Verbandes legt dar, wie die Bürgerversicherungs-Befürworter die Private Krankenversicherung und die Gebührenordnung für Ärzte langsam ausbluten lassen wollen.

„Bürgerversicherung“, „einheitlicher Rechtsrahmen“ oder „Konvergenz“: Gemein ist den vor allem bei SPD, GRÜNEN und LINKEN geläufigen gesundheitspolitischen Schlagworten das Ziel zu einer einheitlichen Gebührenordnung für Ärzte unter Bedingungen...

Weiterlesen

PAD transfer im KV-SafeNet


Das Portal PAD transfer ist nun auch für das KV-SafeNet, die Anbindungsmöglichkeit an das sichere Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen, zertifiziert.

Somit ist PAD Transfer - als sicheres Portal zur Datenübertragung - außer über das reguläre Internet zusätzlich nun auch über die Browseradresse padtransfer.kv-safenet.de im KVSafeNet präsent nutzbar.

Die Anmeldung zur Nutzung von PAD transfer ist über das verfügbare Formular in...

Weiterlesen

ePostbrief jetzt auch bei der PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg


Der E-POSTBRIEF ist die neue Plattform der Deutschen Post für sichere und bequeme elektronische Schriftkommunikation in Deutschland. Ein Netzwerk, mit dem Verbraucher, Unternehmen und Behörden einfach und sicher kommunizieren und in ganz Deutschland jeden Empfänger erreichen können - elektronisch oder ausgedruckt als klassischer Brief. Seit 01.01.2013 ist Ihre PVS/ Schleswig-Holstein • Hamburg auch über diesen rechtssicheren elektronischen Weg...

Weiterlesen

Artikel in der Arzt & Wirtschaft zeigt: Abrechnen mit der PVS spart Zeit und Geld!


Welche Vorteile eine Privatliquidation durch die PVS bietet und, dass diese unter betriebswirtschaftlichen Aspekten zeit- und gewinnmaximierend ist, zeigt ein neuer Artikel in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins „Arzt & Wirtschaft“ (07/2012).

In einer Vergleichstabelle werden hierbei die Kosten, die bei einer Selbstabrechnung entstehen, auf Basis eines angenommenen durchschnittlichen Praxisumsatzes denen der Liquidation durch eine Private...

Weiterlesen

PVS Verband fordert Beibehaltung von gesetzlicher und privater Krankenversicherung


Der Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen (PVS Verband) hat vor dem Hintergrund der Diskussion um eine Bürgerversicherung im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung am vergangenem Wochenende in Konstanz einstimmig eine Resolution für die Beibehaltung des Zwei- Säulen-Modells in der Krankenversicherung verabschiedet.

Die Resolution:

Der PVS Verband fordert die Beibehaltung und Weiterentwicklung des dualen Krankenversicherungssystems. Die...

Weiterlesen